M e H u N a   M e n s c h   H u n d   N a t u r

MeHuNa macht ein Crowdfunding!

Die Herberge braucht dringenst ein neues Dach! Ein neues Dach wird weiterhin ermöglichen, dass sich Menschen hier in der Natur neu finden dürfen.

Das Crowdfunding Geld wird für ein neues Dach auf dem Bauernhaus bezahlen. Da drin sind drei Zimmer für Gäste die für Erholung in der Natur zu Besuch kommen. Anita, die Landwirtin, hat selbst Erfahrungen mit Burnout gemacht: das strenge Bauernleben & mehrere Bauprojekte auf dem Hof, waren strenge Erfahrungen. Darum hat sie sich entschlossen selbst eine Burnout Prophylaxe Trainer Ausbildung zu machen & ihr Zuhause in ein Retreat zu verwandeln.

Eine kleine Hintergrundgeschichte…

Mein Name ist Ellie und ich bin nach einem Burnout von meiner Arbeitsstelle an einer globalen London-Firma, in der Schweiz gelandet.
Mein Fokus war es, einen gesünderen & glücklicheren Lebensstyle zu lernen. Ich habe ein tolles ehrenamtliches Projekt entdeckt, welches mich sponsorte ein Jahr auf einem Ökodorf mitzuhelfen. Dort wurde mir eine Aufgabe gegeben: für mich zu schauen.
Ich war immer noch körperlich und emotional ziemlich unstabil, also betrachtete ich es wirklich als ein Wunder, dass ich ein Ort entdeckt hatte, wo ich mir die Zeit nehmen konnte die ich brauchte, um wieder fit zu werden – ich wirkte mit wo ich konnte, mit der Geschwindigkeit die mir passte und konnte mich dann auch einfach zurückziehen, wann immer mein Körper mir signalisierte, es bräuchte wieder mal eine Pause.
Das Jahr dort war unglaublich heilsam. Dennoch, empfand ich, dass ich noch nicht so weit war, einen Job mit “normalen” Dienstzeiten zu leisten. Ich entschloss aber in der Schweiz zu bleiben, um von den Kräften der unglaublich schoenen Natur mich zu stärken.
Nun war ich nach meinem ehrenamtlichen Jahr obdachlos, doch eine Freundin riet mir mit Anita, einer ortsansässige Frau, kontakt aufzunehmen – sie hat ein Burnout Prophylaxe Ort auf ihrem Bio-Hof gestaltet. Sie genehmigte, dass ich bei ihr in einem der Gästezimmer wohnen durfte, bis ich einen festen Wohnsitz gefunden hatte. Sie wollte für diesen Dienst keine Geld entgegen nehmen, welches in mir ein schlechtes Gewissen verursachte und mit der Zeit dazu führte, dass die Lethargie mich wieder plagte. Sobald ich diese Schwierigkeit Anita mitteilte, tauchte die Lösung zu meinem Problem in einem scheinbar unverbundenem Gespräch auf: sie vertraute mir an, dass ihr Dach dringenst neu bedeckt werden müsse. Ein Gast hatte ihr mal von einem Crowdfunding namens wemakeit, erzählt – sie hatte das Konzept toll gefunden, es sich aber wegen der Hofarbeit und ihrer Technophobie nie zugetraut so etwas durchzusetzen.
Ich verliebte mich sofort in die Philosophie von wemakeit – man durfte Sponsoren Geschenke anbieten, als Dankeschön für ihre Unterstützung. Aus dem Nichts war ich in der Position ein Projekt zu begleiten, welches die Möglichkeit eines riesigen gegenseitigen Beschenkens ermöglichte – ein absoluter Traumjob für mich!
Es war also mit riesen Freude, dass wir gemeinsam anfingen uns Geschenkideen einfallen zu lassen, die wir den liebevollen Menschen anbieten wollten, die unser Projekt unterstützen würden. Wir beschlossen, dass wir am aller liebsten erfahrbare Geschenke anbieten wollten, die von der Thematik her mit Achtsamkeit, Entspannung und Gesundes Leben zu tun hatten. Wir hoffen, dass unsere Freude & Liebe in diesen Geschenkangeboten spürbar sind & dass ihr sie geniessen werdet.
Aller liebste Grüße von uns auf dem Hof,
Ellie & Anita


MeHuNa . Anita Brunner
Schöllen . 9113 Degersheim
+41 (0)77 415 52 85
kontakt@mehuna.ch